Ban Ki Moon löst Kofi Annan ab

13. Oktober 2006, 21:28
2 Postings

Südkoreas Außenminister hat die Vetomächte im UN-Sicherheitsrat hinter sich

New York - Der Weltsicherheitsrat hat den südkoreanischen Außenminister Ban Ki Moon am Montag offiziell als Nachfolger für UN-Generalsekretär Kofi Annan nominiert. Der 62-Jährige hatte bei einer informellen Abstimmung vor einer Woche als einziger von sechs Kandidaten die Stimmen aller fünf Veto-Mächte erhalten. Der Vorschlag des Sicherheitsrats wird in aller Regel von der UN-Vollversammlung bestätigt. Ban dürfte damit im Jänner 2007 der achte Generalsekretär in der 60-jährigen Geschichte der Vereinten Nationen werden.

Nach ungeschriebenen Gepflogenheiten steht fest, dass nach dem aus Afrika stammenden Annan ein Diplomat aus Asien neuer UN-Generalsekretär wird. Annans zweite fünfjährige Amtszeit endet am 31. Dezember 2006.

Sollte Ban von den 192 Mitgliedern bestätigt werden, wäre seine Wahl eine der schnellsten und einmütigsten in der Geschichte der Vereinten Nationen. Nach der letzten von vier informellen Abstimmungen im Sicherheitsrat am Montag vergangener Woche hatten die fünf Mitbewerber des Südkoreaners ihre Kandidatur zurückgezogen. Der letzte Asiate, der das Amt innehatte, war von 1961 bis 1971 U Thant aus Burma (Myanmar). (APA/AP)

Share if you care.