Handball: Aus für Krems im EHF-Cup

13. Oktober 2006, 12:43
posten

Nach Heimniederlage auch beim Rückspiel gegen Riga keine Chance

Riga - Der UHK Krems hat sich am Sonntag mit einer deutlichen 24:35 (11:14)-Auswärtsniederlage im Zweitrunden-Rückspiel gegen ASK Riga aus dem Männer-EHF-Cup verabschiedet. Nach der klaren 26:32-Heimniederlage waren die Wachauer auch in Lettland chancenlos und scheiterten mit dem Gesamt-Score von 50:67. Vor knapp 350 Zuschauern in Riga war Kapitän Martin Schierer mit fünf Toren der beste Werfer der Kremser. (APA)

Handball-EHF-Cup der Herren, 2. Runde, Rückspiel:

  • ASK Riga - UHK Krems 35:24 (14:11)

    Riga, 350 Zuschauer. Beste Werfer: Versakovs 7 bzw. Schierer 5, Radic und Chalupa je 4.

    Hinspiel 26:32. Riga mit Gesamt-Score von 67:50 weiter.

    Share if you care.