Basketball: Supercup an Swans

13. Oktober 2006, 12:43
1 Posting

Gmunden zum dritten Mal in Folge erfolgreich - 80:69-Sieg gegen leicht favorisierten Lokalrivalen Wels

Wels - Der österreichische Basketball-Meister Allianz Swans Gmunden hat am Samstag zum dritten Mal in Folge den Supercup gewonnen. Die Gmundner setzten sich im Oberösterreich-Derby gegen den leicht favorisierten Erzrivalen WBC Kraftwerk Wels überraschend deutlich 80:69 (36:38) durch. Swans-Star De'Teri Mayes war vor 1.500 Zuschauern in der Welser Boschhalle mit 29 Punkten einmal mehr der Vater des Sieges.

Die Gmundner waren mit vielen neuen Spielern als leichter Außenseiter in die Partie gegangen. Die Feinabstimmung fehlte beim Meister zwar vorerst noch, Mayes war als wertvollster Spieler der Partie aber erneut nicht zu stoppen. "Wenn du solche Spieler in deiner Mannschaft hast, die 120 Prozent geben, kannst du als Coach nur glücklich sein", erklärte Swans-Coach Bob Gonnen. "Der Titel ist wichtig für uns. Es war eine kleine Schlacht - wie immer gegen Wels." Seinem Team gelang bereits im dritten Viertel die Vorentscheidung.

"Wir haben nur sechs oder sieben Minuten guten Basketball gespielt. Das ist einfach zu wenig", übte Wels-Kapitän Markus Pargfrieder Selbstkritik. "Einsatz und Energie waren nicht vorhanden." Die Chance zur Revanche besteht bereits am Montag in einer Woche, wenn die beiden Meisterschaftsfavoriten zum Start der Bundesliga-Saison in Gmunden erneut aufeinander treffen. Gutes Omen für Gmunden: Der Supercup-Sieger hat nach allen fünf bisherigen Auflagen des Events zum Saisonstart in weiterer Folge auch den Meistertitel geholt. (APA)

Ergebnis Basketball-Supercup in Wels:

  • Allianz Swans Gmunden (Meister) - WBC Kraftwerk Wels (Cupsieger) 80:69 (36:38)
    Boschhalle, 1.500 Zuschauer. Beste Werfer: Mayes 29, Mayer 10, Woschank 9 bzw. Quadri 15, Stanek 10, Schöninger 9.
    Share if you care.