Harte Strafe für Santos-Goalie

19. Oktober 2006, 15:12
1 Posting

Keeper wegen obszöner Gesten nach Patzer für sieben Spiele gesperrt

Rio de Janeiro - Der Torhüter des brasilianischen Erstligavereines FC Santos Fabio Costa ist am Samstag wegen obszöner Gesten und einer Schlägerei mit Fans für sieben Spiele gesperrt worden. Costa war beim Spiel gegen Fulminense am 20. September nach einem Patzer von den eigenen Anhängern bejubelt worden. Er bedankte sich beim Abgang mit obszönen Gesten, worauf einige Santos-Fans vor dem Stadion auf ihn warteten. Costa erlitt einen Bluterguss auf der Wange, Sicherheitskräfte schlichteten den Streit. (APA/Reuters)
Share if you care.