Ukraine kauft Erdgas künftig in Zentralasien

19. Oktober 2006, 17:43
posten

Statt in Russland - Will damit erwarteter Preiserhöhung entgehen

Kiew - Die Ukraine will ab dem kommenden Jahr kein Erdgas mehr aus Russland beziehen. Stattdessen werde das Land billigeres Gas von zentralasiatischen Staaten kaufen, erklärte ein Sprecher des staatlichen Gasunternehmens Naftogas am Samstag. Derzeit zahlt die Ukraine 95 Dollar (74 Euro) pro 1.000 Kubikmeter für ein Mix aus teurerem russischen und billigerem turkmenischem Gas, das über einen Zwischenhändler geliefert wird.

Um eine erwartete Preiserhöhung für russisches Gas im kommenden Jahr zu umgehen, werde die Ukraine die benötigten 57,7 Milliarden Kubikmeter Gas aus Turkmenistan, Usbekistan und Kasachstan für 95 Dollar pro 1.000 Kubikmeter beziehen. Energieminister Juri Bojko betonte, dass die russischen Gaslieferungen nach Europa von der Entscheidung nicht tangiert würden. Rund 80 Prozent der russischen Gasexporte nach Europa passieren die Ukraine. (APA)

Share if you care.