Tischtennis: SVS NÖ mit drittem Sieg in Champions League

9. Oktober 2006, 13:15
posten

Nach 3:0 bei Frickenhausen weiter makellose Bilanz - Froschberg musste sich in Budapest geschlagen geben

Frickenhausen - SVS Niederösterreich hat am Freitagabend auch das dritte Spiel in der Tischtennis-Champions-League gewonnen. Werner Schlager und Co. setzten sich mit 3:0 bei TTC Frickenhausen durch. Schlager gewann seine Partie gegen Ma Wenge nach Verlust des ersten Satzes mit 3:1, der 26-jährige chinesische Defensivkünstler Hou Yingchao besiegte bei seinem ersten Einsatz Bastian Steger mit 3:0 und Chen Weixing blieb gegen Bojan Tokic mit 3:2 erfolgreich.

"Werner hat gleich zu Beginn mit seiner sehr starken Leistung den optimalen Grundstein gelegt. Und Hou Yingchao konnte bei seiner Feuertaufe die in ihn gesetzten Erwartungen bei weitem erfüllen. Trotz zwei verlorener Sätze war auch Chens Spiel ausgezeichnet wie immer", sagte SVS-NÖ-Manager Hans Friedschröder.

Resultate und Tabellen:

Herren - Gruppe A:

  • TTC Frickenhausen - SVS NÖ 0:3
  • Eslövs Al TTC - Angers 0:3

    Tabelle:

     1. SVS Niederösterreich    3   9:0      6
     2. TTC Frickenhausen       3   4:6      4
     3. Angers Vaillante/FRA    3   3:6      4
     4. Eslövs Al TTC/SWE       3   3:7      4
    

    Damen - Gruppe B:

  • Postas MS Budapest - ASKÖ E. Linz-Froschberg 3:2
  • TT Castel Goffredo/ITA - FSV Kroppach 3:1

    Tabelle:

     1. TT Castel Goffredo/ITA   1   3:1      2
     2. Postas MS Budapest       1   3:2      2
     3. ASKÖ E. Linz-Froschberg  1   2:3      1
     4. FSV Kroppach             1   1:3      1
    
    Share if you care.