Zwei Hauben auf der Mariahilfer Straße

8. Oktober 2006, 20:01
1 Posting

Rondo-Gourmetkritiker Severin Corti lud Freunde und Gäste des STANDARD in die Küchenabteilung des Wiener Möbel-Leiner-Flagshipstores

Severin Corti kocht wirklich - wenn man ihn lässt. Aber für Konstanin Filippou ist Nichtkochen halt so ziemlich das Einzige, was er in einer Küche nicht zusammenbringt: Als der Rondo-Gourmetkritiker Freunde und Gäste des STANDARD in der Küchenabteilung des Wiener Möbel-Leiner-Flagshipstores zur bereits fast traditionellen Dinner-mit-kleiner-Speisen-Zubereitungsbeteiligung lud, hielt es der Starkoch aus dem Novelli nicht lange bei den "niedrigen Diensten" aus - und lachte selbst am allerlautesten darüber: Doch weder den Vongole noch dem Hirschkalb schadete das Wirken von gleich zwei Haubenköchen an einem Herd, befanden unter anderem Eva Steiner, Marie Ringler, Medienmanager Florian Novak und Standard-Autor Daniel Glattauer. Ringler (Grüne Wiener Gemeinderätin) und Steiner (Kochbuchautorin und Alfred Gusenbauers Lebensgefährtin) hatten zuvor einen symbolischen Paarlauf in rot-grünem Kochen hingelegt: In Geschmacksfragen war man sich ziemlich einig - und dass Ringlers Hauptjob im Zerschnippeln und Zerkleinern von Pilzen bestand, war ganz bestimmt nur Zufall.

Viel Schmuck am Kohlmarkt

Herzhaft lachen muss Tiffany-Präsident James E. Quinn bei der Frage, wie oft er die Wörter "Breakfast" und "Tiffany" schon in einem Satz gehört hat. Präzise Antwort gab er am Donnerstagabend bei der offiziellen Eröffnung der Dependance seiner Kette am Wiener Kohlmarkt keine: "Unzählige Male" sei ihm bisher der Buch/Film/Lied-Titel untergekommen. Dank origineller Wortspenden der zahlreich erschienenen Prominenz liegt die Zahl nun bei "unzählige Male plus X". Die Gästeschar (darunter US-Botschafterin Susan McCaw, Ernst August von Hannover, Medienmanager Herbert Kloiber, Medienmitarbeiterinnen Katrin Lampe und Claudia Stöckl und Ex-Medienmitarbeiterin und Politikerin Ursula Stenzl) freute sich aber ungemein, nicht mehr nach New York, München oder Salzburg fahren zu müssen - in letzterer Stadt wird ja zu den Osterfestspielen längst schmuckmäßig gefrühstückt. (moe, DER STANDARD - Printausgabe, 7./8. Oktober 2006)

  • Ringler, Steiner kochten harmonisch unter Cortis (v. li.) Aufsicht im Möbelhaus.
    foto: standard/regine hendrich

    Ringler, Steiner kochten harmonisch unter Cortis (v. li.) Aufsicht im Möbelhaus.

Share if you care.