Verkehrsunfall in NÖ: Verletzter rannte nach Bergung davon

6. Oktober 2006, 19:27
posten

Angst vor Vater als Motiv

Amstetten - Zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall ist es Freitag früh nach einem Verkehrsunfall in Ardagger (Bezirk Amstetten) gekommen. Nachdem der vermutlich alkoholisierte Lenker - der mit seinem Pkw im Straßengraben gelandet war - geborgen wurde, rannte dieser vor den Einsatzkräften davon. Erst nach einer zweistündigen Suchaktion wurde der 23-jährige Oberösterreicher gefunden, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Kaum war der Mann aus dem Unfallfahrzeug befreit, suchte er auch schon das Weite. Nachdem der Flüchtige aufgegriffen worden war, gab er das Motiv für sein fragwürdiges Verhalten an. Er sei wegen des Unfalls aus Angst vor seinem Vater davongelaufen. Der Verletzte aus dem Bezirk Perg wurde ins Krankenhaus Amstetten eingeliefert, am Fahrzeug entstand Totalschaden. (APA)

Share if you care.