Internet-Lottovermittler Tipp24 reduziert Ergebnisprognose

13. Oktober 2006, 08:25
posten

Wegen zu hoher Maketingaufwendungen

Hohe Marketingaufwendungen haben den Internet-Lottoanbieter Tipp24 zu einer reduzierten Ergebnisprognose veranlasst. Außerdem begründete das Unternehmen den Schritt damit, dass für dieses Jahr nicht mehr mit der Silvesterlotterie "ExtraLotto" zu rechnen sei.

Für 2006 werde nun nur noch eine leichte Steigerung des Betriebsgewinns (Ebit) gegenüber dem Vorjahreswert von sechs Mio. Euro erwartet, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Bisher hatte der private Lottovermittler ein Plus von 50 Prozent in Aussicht gestellt. Beim Umsatz geht Tipp24 weiterhin von einem Plus von 30 bis 40 Prozent gegenüber den 26,1 Mio. Euro des Vorjahres aus. Das Unternehmen begründete diese Einschätzung mit der derzeitigen Lotto-Euphorie wegen der ungewöhnlich langen Jackpotphase.

Der Tipp24-Aktienkurs ging nach der Gewinnwarnung auf Talfahrt. Im frühen Handel brachen die Titel um zehn Prozent auf 13,50 Euro ein. Vor einem Jahr war die Aktie des Online-Lottovermittlers zu einem Ausgabepreis von 20,50 Euro an der Börse gestartet.(APA/Reuters)

Share if you care.