Post: Goldman Sachs nimmt Papier von Empfehlungs-Liste

24. Oktober 2006, 14:52
posten
Wien - Die Analysten der international tätigen Investmentbank Goldman Sachs haben die Aktien der heimischen Post AG von ihrer Empfehlungsliste (Conviction Buy List) genommen und dies mit dem deutlichen Kursplus der Titel in den vergangenen Wochen begründet. Die Anlageempfehlung "Buy" sowie das Kursziel von 31 Euro wurden von den Experten hingegen bestätigt.

Zum Vergleich: Die Aktien der Post notierten am Freitag an der Wiener Börse gegen 10:30 Uhr um 3,52 Prozent schwächer bei 28,75 Euro. (APA)

Share if you care.