Mozart und Moderne

19. Oktober 2006, 20:30
posten

Was das Theater an der Wien 2007 bietet

Wien - Das Theater an der Wien bietet 2007 einen Mix aus Barock, Wiener Klassik, Romantik und Moderne: Mit Prokofjews Der Spieler und Tschaikowskys Eugen Onegin gastiert das Mariinsky Theater unter Valery Gergiev. Andre Previns A Streetcar Named Desire und Dead Man Walking von Jake Herggie sind die geplanten modernen Werke.

Neben der Idomeneo-Wiederaufnahme gibt es zwei Mozart-Neuproduktionen mit La finta semplice (Regie: Laurent Pelly) und Le nozze di Figaro (Regie: Kaspar Bech Holten). Daneben kommt Giulio Cesare in Egitto (Regie: Christof Loy) sowie Haydns Orlando paladino (Regie: Keith Warner; Concentus Musicus, Nikolaus Harnoncourt). (tos / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 6.10.2006)

Share if you care.