Deutsche Bank will Gewinn bis 2008 deutlich steigern

19. Oktober 2006, 15:18
posten

Vorsteuergewinn soll bis 2008 um 37 Prozent steigen

Frankfurt - Die Deutsche Bank peilt für 2008 einen Gewinn vor Steuern von 8,4 Mrd. Euro an. Das wäre eine Steigerung um rund 37 Prozent im Vergleich zu 2005 und mehr als eine Verdoppelung im Vergleich zu 2004. Bei der Eigenkapitalrendite vor Steuern wird weiter ein Wert von 25 Prozent im mehrjährigen Durchschnitt angestrebt, wie die größte deutsche Bank am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. 2005 hatte die Deutsche Bank vor Steuern und Bilanzierungseffekten 6,1 Mrd. Euro verdient.

Mit der Gewinnprognose für 2008 nannte die Deutsche Bank erstmals seit langem wieder ein absolutes Ziel und nicht nur eine Renditegröße. Die Bank will bis zum Jahr 2008 vor allem den Gewinn vor Steuern im Geschäft mit Privatkunden und in der Vermögensverwaltung (PCAM) ausbauen. Hier sollen 2008 mit 2,6 Mrd. Euro rund 53 Prozent mehr verdient werden als 2005. In der Sparte CIB (Corporate & Investmentbanking) soll der Vorsteuergewinn um rund ein Drittel auf 6,3 Mrd. Euro zulegen. (APA)

Share if you care.