Vodafone lagert Wartung und Anwendungsentwicklung aus

12. Oktober 2006, 08:24
posten

EDS und IBM als Partner des britischen Mobilfunkanbieters

Der britische Mobilfunkanbieter Vodafone lagert die Entwicklung von Anwendungen und Wartungsdienste weltweit aus, um Kosten zu senken. Diese Bereiche würden künftig von den Technologie-Firmen EDS und IBM abgedeckt, teilte Vodafone am Donnerstag mit. Vodafone hatte für diese Aufgaben im vergangenen Jahr rund 560 Mio. Pfund (830 Mio. Euro) ausgegeben.

Einsparungspotenzial

Nach früheren Angaben sieht die Firma dabei Einsparpotenzial binnen drei bis fünf Jahren zwischen 25 und 30 Prozent. Die Wahl auf EDS und IBM fiel nach einem achtmonatigen Auswahlprozess.(APA/Reuters)

Share if you care.