A2: Lastwagenfahrer während Pause beraubt

6. Oktober 2006, 09:40
posten

Räuber dürften Gas in Fahrerkabine eingeleitet haben

Graz - Ein tschechischer Lkw-Lenker dürfte in der Nacht auf Donnerstag während einer Ruhepause auf einem Parkplatz der steirischen A2 (Südautobahn) vermutlich mit Gas betäubt und beraubt worden sein. Die Täter erbeuteten rund 130 Euro Bargeld und ein Mobiltelefon.

Am Mittwoch gegen 22.00 Uhr stellte der tschechische Lkw-Fahrer sein Fahrzeug auf der Autobahnraststation Arnwiesen ab. Anschließend legte er sich in der Fahrerkabine schlafen. Als er Donnerstag gegen 4.00 Uhr aufwachte, spürte er ein massives Augenbrennen, bemerkte das Fehlen des Geldes und des Handys und alarmierte die Polizei.

Der oder die unbekannten Täter könnten Gas in die Fahrerkabine eingeleitet haben, um dann ungestört zugreifen zu können. Von der Autobahnpolizeiinspektion Hartberg wurden mögliche Spuren im Fahrzeug gesichert und der Lenker einer Blut- und Harnprobe unterzogen. Die Ergebnisse stehen noch aus. (APA)

Share if you care.