Fecht-WM: Ein neunter Platz als Höhepunkt

13. Oktober 2006, 12:43
posten

Titelkämpfe enden für Österreich enttäuschend - Florett-Herren zum Abschluss 13.

Turin - Österreichs Florett-Herren Michael Ludwig, Rene Pranz, Moritz Hinterseer und Roland Schlosser haben am Samstag die WM in Turin auf dem 13. Rang beendet. Einer 30:45-Niederlage gegen Großbritannien folgte in der Runde um die Ränge 9 bis 16 ein 41:45 gegen Südkorea. Mit einem 45:34-Erfolg über Ungarns schafften es die Equipe in das Gefecht um Platz 13, das gegen die Niederlande mit 45:37 gewonnen wurde.

Die ÖFV-Bilanz nach Abschluss der WM sieht trist aus: Nachdem sich Österreichs insgesamt 17 Fechter ohne einen einzigen Erfolg im Hauptbewerb der besten 64 aus den Einzelbewerben der verschiedenen Waffengattungen verabschiedet hatten, folgten in den Teambewerben für die Herren die Plätze 13 (Florett) und 15 (Degen). Einziges erfreuliches Resultat war der neunte Rang der Florettfechterinnen, die Degen-Damen-Mannschaft wurde Zwölfte. (APA)

RESULTATE

HERREN

  • Florett-Mannschaft:

    Finale:
    Frankreich - Deutschland 45:34

    Halbfinale:
    Frankreich - Russland 45:33
    Deutschland - Italien 38:37

    Kampf um Platz 3:
    Russland - Italien 30:45

    Kamp um Platz 5:
    China - Polen 29:25

    Kampf um Platz 13:
    Österreich - Niederlande 45:37
    Österreich mit Rene Pranz, Roland Schlosser, Moritz Hinterseer, Michael Ludwig

  • Degen-Mannschaft, Herren: 1. Frankreich (Gauthier Grumier, Ulrich Robeiri, Fabrice Jeannet, Eric Boisse)
    2. Spanien (Ignacio Canto, José Luis Abajo, Eduardo Sepulveda, Juan Castaneda)
    3. Ukraine (Dmitri Karutschenko, Bogdan Nikischin, Dmitro Tschumak, Maxim Chworost)
    4. Ungarn
    Weiter:
    15. Österreich (Christoph Marik, Jörg Mathe, Marcus Robatsch, Florian Schmid)

    Finale: Frankreich - Spanien 42:41 n.V.

  • Säbel-Mannschaft:

    Finale:
    Frankreich - Ukraine 45:41

    Kampf um Platz 3:

  • Russland - Ungarn 45:34

  • Florett/Einzel: Finale: Peter Joppich (GER) - Andrea Baldini (ITA) 15:14 Halbfinale: Joppich - Lei Sheng (CHN) 15:10; Baldini - Stefano Barrera (ITA) 15:13

    Endstand: 1. Peter Joppich (GER) - 2. Andrea Baldini (ITA) - 3. Stefano Barrera (ITA) und Lei Sheng (CHN) - 5. Benjamin Kleibrink (GER). Weiter: 40. Roland Schlosser - 48. Rene Pranz - 54. Moritz Hinterseer - 72. Michael Ludwig (alle AUT)

  • Degen/Einzel: Finale: Wang Lei (CHN) - Joaquim Videira (POR) 6:5
    Halbfinale: Videira - Sven Jarve (EST) 15:12, Wang - Igor Tikhomirov (CAN) 15:6

    Endstand: 1. Wang Lei (CHN) - 2. Joaquim Videira (POR) - 3. Sven Jarve (EST) und Igor Tikhomirov (CAN). Weiter: 43. Christoph Marik - 99. Jörg Mathe - 130. Florian Schmid - 156. Marcus Robatsch (alle AUT)

  • Säbel-Einzel: Finale: Stanislaw Posdnjakow (RUS) - Zsolt Nemcsik (HUN) 15:11 Halbfinale: Posdniakow - Alexej Frossine (RUS) 15:13, Nemcsik - Won Woo-Young (KOR) 15:10

    Endstand: 1. Stanislaw Posdniakow (RUS) - 2. Zsolt Nemcsik (HUN) - 3. Alexej Frossine (RUS) und Won Woo-Young (KOR) - 5. Dmitri Lapkes (BLR). Kein Österreicher am Start.

    DAMEN

  • Säbel-Mannschaft:

    Finale:
    Frankreich - USA 45:42

    Halbfinale:
    Frankreich - Russland 45:39
    USA - Polen 45:33

    Kampf um Platz 3:
    Russland - Polen 45:38

    Kampf um Platz 5:
    Ukraine - Ungarn 45:38

  • Degen-Mannschaft:

    Finale: China - Frankreich 45:26
    Kampf um Platz 3: Deutschland - Rumänien 45:38

    Kampf um Platz 11: Italien - Österreich 45:39
    Österreich mit Andrea Rentmeister, Martina Genser, Claudia Panuschka, Barbara Pokorny

  • Florett-Mannschaft: 1. Russland (Julia Chakimowa, Swetlana Boiko, Ianna Rusawina, Aida Tschanajewa)
    2. Italien (Margherita Granbassi, Giovanna Trillini, Valentina Vezzali, Elisa di Francisca) 3. Südkorea (Jeon Hee-Sok, Jung Gil-Ok, Seo Mi-Jung, Nam Hyun-Hee)
    4. Polen
    Weiter:
    9. Österreich ( Barbara Koppenwallner, Anna Döcker, Sandra Kleinberger)

  • Degen/Einzel: Finale: Timea Nagy (HUN) - Irina Embrich (EST) 15:11 Halbfinale: Nagy - Laura Flessel-Colovic (FRA) 15:12; Embrich - Emese Szasz (HUN) 15:10

    Endstand: 1. Timea Nagy (HUN) - 2. Irina Embrich (EST) - 3. Laura Flessel-Colovic (FRA) und Emese Szasz (HUN) - 5. Ana Branza (ROM). Weiter: 51. Andrea Rentmeister - 94. Claudia Panuschka - 103. Barbara Pokorny - 116. Martina Genser (alle AUT)

  • Säbel/Einzel: Finale: Rebecca Ward (USA) - Mariel Zagunis (USA) 15:11 Halbfinale: Zagunis - Sada Jacobsen 15:10, Ward - Kim Hye-Lim 15:14

    Endstand: 1. Rebecca Ward (USA) - 2. Mariel Zagunis (USA) - 3. Kim Hye-Lim (KOR) und Sada Jacobsen (USA). Weiter: 67. Dorothea Tanzmeister (AUT)

  • Florett-Einzel: Finale: Margherita Granbassi (ITA) - Valentina Vezzali (ITA) 7:6 n.V. Halbfinale: Vezzali - Aida Mohamed (HUN) 15:3, Granbassi - Giovanna Trillini (ITA) 15:8

    Endstand: 1. Margherita Granbassi (ITA) - 2. Valentina Vezzali (ITA) - 3. Aida Mohamed (HUN) und Giovanna Trillini (ITA) - 5. Nam Hyun-Hee (KOR). Weiter: 47. Anna Döcker - 51. Barbara Koppenwallner - 53. Sandra Kleinberger - 65. Annette Wilhelmi (alle AUT)

    Share if you care.