"Ronaldinho ist keine Maschine"

16. Oktober 2006, 12:45
15 Postings

Barcelona-Trainer Rijkaard: "Einer der wichtigsten Spieler" - Grund für Leistungstief könnte Vorbereitung sein

Barcelona - Der Trainer von Champions-League-Sieger FC Barcelona, Frank Rijkaard, hat seinem Spielmacher Ronaldinho den Rücken gestärkt. Nach nicht übermäßig guten Leistungen zum Saisonstart hatten einige Zeitungen die Form des Brasilianers kritisiert. "Er ist einer der wichtigsten Spieler für uns, aber keine Maschine", so Rijkaard in einem Interview mit Radio Catalunya.

Der Niederländer stellte weiter fest: "Es ist ok wenn die Medien das Team kritisieren, aber sie sollen nicht alles an Ronaldinho fest machen. Manchmal vergessen wir, dass er auch nur ein Mensch ist." Nach einer eher schwachen Weltmeisterschaft kam Ronaldinho auch in der Meisterschaft nur schleppend in die Gänge.

Ein Grund für seine Leistung könnte die Vorbereitung sein. "Ronaldinho musste aus vertraglichen Gründen in der Vorbereitung alle Spiele machen. Und das zehrt", sucht Rijkaard einen möglichen Grund für das Leistungstief. Der spanische Meister absolvierte im Sommer einen zweiwöchigen Werbetrip durch die USA und Mexiko.

"Wir starten jedes Jahr auf dem gleichen Niveau. Dann spielt sich das gesamte Team immer besser ein", sieht Ronaldinho der Saison in der Zeitung "El Periodico" aber zuversichtlich entgegen. Barcelona sieht einem "heißen" Oktober entgegen. Es warten die Meisterschafts-Spiele gegen UEFA-Cup-Sieger FC Sevilla, Real Madrid und zwei Spiele in der Champions League gegen Englands Star-Truppe Chelsea. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Es ist ok wenn die Medien das Team kritisieren, aber sie sollen nicht alles an Ronaldinho fest machen."

Share if you care.