Woodstock-Generation

5. Oktober 2006, 12:42
posten

Der Geist einer Generation live im Wiener "Andino" - Claudia K. und Band interpretieren Musikklassiker

In Woodstock wurde Musikgeschichte geschrieben, die bis heute nachhaltige Spuren hinterlässt. Im Andino hört man nun live genau jene Lieder, mit denen Größen wie Carlos Santana, Janis Joplin, Jimi Hendrix, Crosby/Stills/Nash & Young u.v.a. einen Kult begründeten, der ungebrochen scheint. Interpretiert werden diese delikaten Musikklassiker unter der musikalischen Leitung von Claudia K. und einer Band bestehend aus Harry Pierron, Miki Liebermann, Sigi Meier, Werner Laher, Bernhard Rabitsch, Sabine Brezina und Gästen wie Boris Bukowski, Reverend Frank T.T., Meena Cryle und Marco Petru.

Geschichtliches

Zwischen 15. und 17. August 1969 fand ganz in der Nähe von Bob Dylans Domizil das herausragende und in jedem Fall bekannteste Musikfestival der 1960er Jahre statt: "The Woodstock Music and Art Fair" – laut dem mittlerweile verstorbenen Poeten Allen Ginsberg [der übrigens auch den Terminus "Flower Power" prägte] ein "planetarisches Großereignis", an dem schätzungsweise mehr als eine halbe Million Menschen teilnahmen. Obwohl der Veranstaltungsort letztlich Bethel war, das etwa 150 Kilometer von Woodstock entfernt liegt, blieb es beim ursprünglichen Namen "Woodstock", denn Woodstock war ein Name mit magischer Ausstrahlung: Bob Dylan wohnte dort! Den Veranstaltern – allen voran der Dylan Fan Mike Lang – gelang es allerdings nicht, Bob Dylan zu einem Auftritt zu bewegen. Dieser reiste statt dessen nach England zum "Isle of Wight Music Festival".

Zeit und Ort
Woodstock Generation / Der Geist einer Generation
live im Andino, 6., Münzwardeingasse 2
Freitag, 13. Oktober, 20 Uhr
Eintritt Euro 15
Online-Reservierungen unter www.andino.at oder Tel.: 0676 580 52 55

  • Artikelbild
    foto: claudia k. gangl
Share if you care.