Neuschnee in Tirol

6. Oktober 2006, 09:52
posten

In der Nacht auf Donnerstag schneite es bis unter 2.000 Meter Höhe

Innsbruck - Der Winter schickte am Donnerstag erste Grüße nach Tirol. Viele Berge präsentierten sich bereits weiß angezuckert. Für Freitag erwarten die Meteorologen wieder besseres Wetter.

In der Nacht auf Donnerstag schneite es bis unter 2.000 Meter Höhe. Betroffen war vor allem die Alpennordseite. Auch die Innsbrucker Nordkette und der "Hausberg" Patscherkofel - dort gab es zehn Zentimeter Neuschnee - zeigten sich im Winterkleid. In der Früh lagen die Temperaturen im Tal bei etwa sechs Grad. Maximal dürften im Laufe des Tages 14 Grad erreicht werden.

Am Freitag soll es laut Wetterdienststelle Innsbruck wieder sonniger und etwas wärmer - bis zu 18 Grad - werden. Eine Kaltfront dürfte es dann neuerlich am Samstag geben.

Wintersuarüstung auf der Timmelsjoch-Hochalpenstraße

Die Passstrecken konnten nach Angaben des ÖAMTC vorerst problemlos befahren werden. Lediglich auf der Timmelsjoch-Hochalpenstraße benötigten Autofahrer unbedingt Winterausrüstung.(APA)

Share if you care.