Columbos Mantel

16. Oktober 2006, 11:41
1 Posting

Peter Falk sollte ursprünglich wie Kollege Kojak gekleidet sein

Saginaw/USA - Columbo-Darsteller Peter Falk hat nach eigener Darstellung großen Anteil am unverwechselbaren Look des TV-Inspektors. Der Ermittler sollte ursprünglich wie sein Fernsehkollege Kojak gekleidet sein, sagte Falk der Zeitung "The Saginaw News". Doch er habe andere Ideen gehabt und einen schäbigen Mantel von zu Hause mitgebracht - der zum unverwechselbaren Markenzeichen des unkonventionell ermittelnden Polizisten wurde.

Auch bei der Wahl des Wagens hatte Falk andere Vorstellungen als die Produzenten. Er entschied sich für einen "hässlichen Peugeot", berichtete der heute 79 Jahre alte Schauspieler weiter. Der Wagen habe das besondere Etwas gehabt - "einen platten Reifen".

Bei der Ausarbeitung der Figur des immer etwas schusselig wirkenden Columbos habe er ebenfalls mitgewirkt. "Ich liebe diesen Burschen", sagte Falk. Er habe großes Glück gehabt, einen Charakter darstellen zu können, den er persönlich mochte. Das sei der Traum eines Schauspielers. (APA)

Share if you care.