Schach-WM: Remis im siebten Match

5. Oktober 2006, 21:01
4 Postings

Kramnik führt damit gegen Topalow mit 4:3

Elista - Die siebente Partie der Schachweltmeisterschaft zwischen Wladimir Kramnik (RUS) und Weselin Topalow (BUL) hat am Mittwoch mit einem Unentschieden geendet. Nach knapp fünfeinhalb Stunden einigten sich beide Spieler im 60. Zug auf das Remis, im Gesamtklassement führt Kramnik beim Vereinigungskampf in Elista damit mit 4:3. Die achte Partie wird am Donnerstag gespielt, Samstag und Sonntag werden die Spiele neun und zehn (von zwölf) ausgetragen.

Da die Spielfarben zur Mitte des Duells laut WM-Reglement gewechselt wurden, hatte Topalow erneut die weißen Steine. In dem Damengambit wählte Kramnik wieder die Slawische Verteidigung, mit der er in den vergangenen Partien gute Ergebnisse erzielt hatte. Topalow konnte auch diesmal keinen Stellungsvorteil erzielen, alle Angriffsversuche des Bulgaren scheiterten an Kramniks abgeklärtem Spiel. (APA/dpa)

Link

FIDE

Share if you care.