Chamisso-Preis an Magdalena Sadlon

12. Oktober 2006, 19:56
posten

Für "sprachlich ausgereiften Roman"

Stuttgart - Die aus der Slowakei stammende, in Wien lebende Autorin Magdalena Sadlon erhält den mit 15.000 Euro dotierten Adelbert-von-Chamisso-Preis 2007. Ausgezeichnet werden ihre beiden in deutscher Sprache geschriebenen Romane Die wunderbaren Wege (1999) und Solange es schön ist (2006).

Die Jury des von der Robert-Bosch-Stiftung vergebenen Preises lobte Sadlons Solange es schön ist als "äußerst raffiniert konstruierten und sprachlich ausgereiften Roman" mit einer gekonnten "Mischung aus gelegentlichem Zynismus und humaner Warmherzigkeit". (APA / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 5.10.2006)

Share if you care.