Banküberfall am Gellert Platz

4. Oktober 2006, 15:46
posten

Bankangestellter konnte Alarmpaket einpacken - Räuberin mit starkem Wiener Dialekt konnte unerkannt entkommen

Wien - Eine Bank am Gellert Platz in Wien-Favoriten ist heute gegen 12.20 Uhr überfallen worden.

In starkem Wiener Dialekt hat die bewaffnete Bankräuberin vom Kassier Bargeld gefordert. Der Angestellte konnte der Räuberin jedoch ein Alarmpaket miteinpacken, das in der Nähe der Bank explodierte. Daraufhin warf die Frau ihre Beute zusammen mit einem Gasrevolver weg, erklärte Major Gerhard Winkler von der Kriminaldirektion 1.

Wie viel Geld die Frau erbeutet hat, ist noch unklar. Es dürfte sich jedoch um einen kleinen Betrag handeln, erklärten die Ermittler. Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich sieben Angestellte und drei Kunden in der Bank. Verletzt wurde niemand.(APA)

Share if you care.