Rice wirbt auf Nahost-Tour um Unterstützung gegen den Iran

4. Oktober 2006, 19:53
posten

US-Außenministerin in Kairo - Pro-westliche Länder sollen Sanktionen gegen Teheran unterstützen

Kairo - US-Außenministerin Condoleezza Rice ist am Mittwoch im Rahmen ihrer Nahost-Reise mit dem ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak zusammengetroffen. Nach der Begegnung wurden keine Erklärungen abgegeben. Im Mittelpunkt standen dem Vernehmen nach die nuklearen Ambitionen des Iran, die Wiederbelebung des arabisch-israelischen Dialogs und die Lage in den Palästinenser-Gebieten. Rice reiste anschließend nach Israel weiter.

Am Vortag hatte Rice in Kairo die Außenminister von acht pro-westlichen arabischen Ländern getroffen. Dabei ging es ihr vor allem darum, Zustimmung für die angestrebten UN-Sanktionen gegen den Iran wegen dessen unnachgiebiger Haltung in der Frage der Urananreicherung zu mobilisieren. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Condoleezza Rice und Hosni Mubarak trafen in Kairo zusammen.

Share if you care.