Schweizer Exporteure am wenigsten korrupt

4. Oktober 2006, 17:37
posten

Exportunternehmen aus der Schweiz gelten im internationalen Vergleich als am wenigstens korrupt, Österreich auf Rang vier

Berlin/Brüssel - Exportunternehmen aus der Schweiz gelten im internationalen Vergleich als am wenigstens korrupt. Dies geht aus einer am Mittwoch von der Anti-Korruptionsorganisation Transparency International in Berlin und Brüssel vorgelegten Untersuchung hervor.

Mit dem sogenannten Bribe Payers Index 2006 versucht Transparency International darzustellen, wie sehr sich Firmen aus alten und neuen Exportländern der Bestechung bedienen. Grundlage ist eine Umfrage unter 11.000 Geschäftsleuten aus 125 Ländern.

Den zweiten Platz auf der Rangliste belegt Schweden vor Australien, Österreich und Kanada. Auf den hintersten Plätzen landeten Russland, China und Indien. (APA/dpa)

Share if you care.