EM 2008: Illegaler Karten-Vorverkauf im Internet - UEFA wird handeln

16. Oktober 2006, 10:11
2 Postings

Firmen bieten überteuerte Karten für die Fußballveranstaltung an - Offizielle Tickets nur über UEFA-Homepage erhältlich

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat schon seit längerem ein Auge auf zwei Internet-Plattformen geworfen. Wie die "Kleine Zeitung" und die "Tiroler Tageszeitung" in ihren Mittwoch-Ausgaben berichten, ist es bereits jetzt möglich, illegal Karten für die EURO 2008 über das Internet zu kaufen. Der Medien-Chef der EM, Wolfgang Eichler, hat gegenüber der APA - Austria Presse Agentur bestätigt, dass die UEFA davon wisse und auch Schritte dagegen unternehmen werde.

Von der Eröffnung bis zum Finale

Sowohl eine norwegische als auch eine niederländische Website bieten Karten vom Eröffnungsspiel bis zum Finale an. Bis zu 99 Tickets sind pro Person erhältlich, drei Mal so teuer wie im normalen Handel geplant, zahlbar per Vorauskasse. "Wir können nur betonen, dass es offizielle Karten nur über unsere Homepage www.euro2008.com gibt", betonte Eichler. Und weiter: "Unsere Rechtsabteilung wird sich mit der Angelegenheit beschäftigen."(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.