USA: EU soll nur noch bis Ende der Woche mit dem Iran verhandeln

6. Oktober 2006, 08:34
3 Postings

Vizeaußenminister Burns: "An bestimmtem Punkt muss Schlussstrich gezogen werden"

Washington - Im Streit um das iranische Atomprogramm haben die USA die europäischen Vermittler aufgefordert, nur noch bis Ende dieser Woche mit dem Iran zu verhandeln. "An einem bestimmten Punkt muss ein Schlussstrich gezogen werden. Die Antwort des Iran sollte am Ende der Woche da sein", sagte US-Vizeaußenminister Nicolas Burns am Dienstag (Ortszeit) in Washington.

Kein Verzicht auf Uran-Anreicherung

Trotz der Drohung mit Sanktionen ist Teheran bisher nicht bereit, auf die Anreicherung von Uran zu verzichten. Gespräche zwischen dem als Verhandlungsführer eingesetzten EU-Außenbeauftragten Javier Solana und dem iranischen Atom-Unterhändler Ali Larijani über einen Kompromiss sind bisher erfolglos geblieben.

Keine langen Verhandlungen

Solana führt die Verhandlungen im Namen der fünf Veto-Mächte im UNO-Sicherheitsrat und Deutschlands mit Teheran. Auch er hatte am Montag davor gewarnt, die Verhandlungen in die Länge zu ziehen. Die Zeit für Gespräche über das iranische Atomprogramm sei nicht unbegrenzt.(APA/AFP)

Share if you care.