McRae ersetzt Loeb in der Türkei

19. Oktober 2006, 15:44
2 Postings

Routinierter Schotte statt verletztem Weltmeister im Einsatz - Rückkehr des WM-Führenden weiter offen

Naninne/Belgien - Der Schotte Colin McRae wird im 13. Lauf zur Rallye-WM in der Türkei (13. bis 15. Oktober) den verletzten Weltmeister und überlegenden WM-Spitzenreiter Sebastien Loeb ersetzen. Das Kronos-Team von Citroen-Pilot Loeb sprach sich am Dienstag für den Briten aus. Der französische Doppelweltmeister und achtfache Saisonsieger war am vergangenen Mittwoch mit seinem Mountainbike gestürzt und hatte sich den rechten Arm mehrfach gebrochen.

McRae war 2003 Loebs Teamkollege bei Citroen und hatte bis Ende 2003 insgesamt 25 WM-Läufe gewonnen. Er soll dem Kronos-Team helfen, die Führung in der Marken-WM erfolgreich zu verteidigen. Der Vorsprung auf den Titelrivalen Ford beträgt nach 12 von 16 WM-Läufen nur noch sieben Punkte. In der Fahrer-WM liegt Loeb mit 35 Punkten Vorsprung klar vor dem finnischen WM-Zweiten Marcus Grönholm im Ford Focus. Wann der Elsässer wieder in die WM eingreift, ließ sein Team offen. (APA/dpa)

Share if you care.