Ausschreitungen bei Neonazi-Aufmarsch in Leipzig

8. Oktober 2006, 20:42
2 Postings

70 Gegendemonstranten in Gewahrsam genommen - Rund 200 Teilnehmer bei Aufmarsch des Rechtsextremen Worch

Leipzig - Bei einem Neonazi-Aufmarsch in der ostdeutschen Stadt Leipzig hat die Polizei am Dienstag nach Ausschreitungen der gewaltbereiten linken Szene 70 Menschen in Gewahrsam genommen. Insgesamt befänden sich rund 2000 Angehörige der linken Szene an der Strecke des Aufzuges, teilte ein Sprecher mit. Rund 1500 von ihnen stuften die Behörden als gewaltbereit ein.

Die Gegendemonstranten errichteten Barrikaden und zündeten ein Polizeiauto an. An dem Neonazi-Aufmarsch des Rechtsextremisten Christian Worch nahmen nach neuen Angaben der Polizei rund 200 Menschen teil. Den Worch-Anhängern stellten sich mehrere hundert Leipziger friedlich unter dem Motto "Courage zeigen" entgegen. (APA/dpa)

Share if you care.