Mehr TV-Tipps für Mittwoch

3. Oktober 2006, 15:57
posten

nano | Kulturzeit | Nadine traut sich | Reisewege Schottland | Arizona Dream | Desperado City | Weltjournal | Görings letzte Schlacht | KurzSchluss

18.30

MAGAZIN

nano Die Themen des Wissenschaftsmagazins: 1) Lehrermangel: Dramatische Unterrichtssituation an deutschen Schulen. 2) Forschen am schwindenden Gletscher: Der Schweizer Professor Josef Zeyer will herausfinden, wie aus Gesteinswüsten fruchtbare Böden werden.

Bis 19.00, 3sat

19.20

MAGAZIN

Kulturzeit Themen: 1) In Bayern dürfen die Kinder der fundamentalchristlichen Glaubensgemeinschaft "Zwölf Stämme" erstmals in einer eigenen Privatschule unterrichtet werden. 2) Frankfurter Buchmesse Bis 20.00, 3sat

20.15

DOKUSOAP

Nadine traut sich Auftaktsendung der neuen "Reality-Telenovela" vom Ehemannsuchen auf Druck. Denn die Hochzeit ist schon fixiert – in 100 Tagen muss die 26-jährige Wienerin Nadine heiraten. Bis 21.40, ATV

21.00

DOKUMENTATION

Reisewege Schottland Bezaubernde Landschaft, weltbekannter Whiskey und die Ursprünge Schottlands auf den Hebriden-Inseln. Erster von drei Teilen.

Bis 21.45, SWR

22.15

FILM Arizona Dream (Frankreich/USA 1992. Emir Kusturica) Jerry Lewis möchte heiraten, Johnny Depp soll sein Trauzeuge sein. Ein surreal-versponnenes Filmgedicht einer Reise zurück in die Heimat, in der Hitchcock-Szenen nachgespielt und von dreisten Witwen (Faye Dunaway) recht abenteuerliche Flugmaschinen erfunden werden.

Bis 0.30, Hessen

22.25

FILM

Desperado City (D 1981. Vadim Glowna) Ein junger Taxifahrer und seine Geliebte scheitern beim Versuch, sich aus dem Halbweltmilieu zu befreien. Pessimistische Geschichte über soziale Abhängigkeit und vergebliche Lebensträume.

Bis 0.00, 3sat

22.30

MAGAZIN

Weltjournal Die Themen: 1) Der Vormarsch der Rechtsradikalen in Belgien. 2) Guantánamo: Amerikas offene Wunde. 3) Bolivien: Die Kinder im Bergwerk. 4) Erich Lessing, Fotograf des Ungarn- Aufstands. Bis 23.15, ORF 2

23.15

DOKUMENTATION

Görings letzte Schlacht Bei den Nürnberger Prozessen war Hitlers zweiter Mann entschlossen, den Gerichtssaal als Bühne zu nutzen, um den Deutschen eine Legende zu hinterlassen. Der Film erzählt die Geschichte des Prozesses als Duell Hermann Görings mit dem amerikanischen Chefankläger Robert Jackson, als spektakuläres Ringen von Gut und Böse. Letzte Zeitzeugen und bisher unveröffentlichtes Archivmaterial wurden von Autor Michael Kloft ausgeforscht. Erster von zwei Teilen. Bis 0.00, ARD

1.15

MAGAZIN

KurzSchluss Zu Kurzfilmen Emmanuelle Gorgiards und Michelangelo Antonionis. Bis 2.05, Arte

Share if you care.