Shaquille O'Neal mag die Frucht nicht

9. Oktober 2006, 13:15
2 Postings

Star von Miami Heat kritisiert den neuen NBA-Ball

Miami - Heftige Kritik an dem neuen Spielball der nordamerikanischen Profiliga NBA hat Basketballstar Shaquille O'Neal vom NBA-Champion Miami Heat geübt. "Der neue Ball ist einfach entsetzlich. Wer immer auf diese schreckliche Idee kam, dem gehört sein College-Diplom aberkannt. Er muss gefeuert werden", lästerte der 2,16 Meter große Center-Koloss über das mit Beginn der am 31. Oktober startenden Saison benutzte Spielgerät. Eine mögliche Bestrafung für seine kritischen Äußerungen nimmt er in Kauf: "Was soll's?".

O'Neals Beschreibung des Balles ("Er fühlt sich an wie einer jener Billigbälle aus dem Spielwarenladen") steht im krassen Kontrast zur Charakterisierung durch die Liga, die in ihren 60 Spielzeiten erst zum zweiten Mal einen neuen Basketball präsentiert. "Das neue Modell ist eine Mikrofaser-Komposition mit einem Feuchtigkeits-Management, das ein besseres Griffverhalten verspricht", heißt es in der Ball-Beschreibung. Bisher wurde, wie international üblich, mit einem Lederball gespielt. O'Neal ist wie viele seiner Teamkollegen ganz gegenteiliger Auffassung: "Wenn der Ball feucht wird, kannst du ihn nicht richtig kontrollieren."(APA/dpa)

Share if you care.