Ölteppich treibt auf der Donau in Bulgarien

4. Oktober 2006, 13:34
posten

100 Kilometer lang und bis 400 Meter breit - Herkunft vorläufig unbekannt

Sofia - Auf der Donau in Bulgarien ist ein etwa 100 Kilometer langer Ölteppich angetrieben worden. Woher die Verschmutzung stamme, sei noch nicht bekannt, teilte der bulgarische Bürgerschutz am Dienstag in Sofia mit. Serbien und Rumänien, die der Fluss zuvor passiert, hätten noch keine Auskunft gegeben. Der Ölfleck, der auf dem westlichen Flussabschnitt des Balkanlandes treibe, sei an einigen Stellen bis zu 400 Meter breit. Im Kernkraftwerk Kosloduj wurden Maßnahmen getroffen, um die Einrichtung vor dem öligen Flusswasser zu schützen. (APA/dpa)
Share if you care.