Archäologie mit "völlig neuen Möglichkeiten" dank Quantenelektronik

3. Oktober 2006, 18:57
posten
Bild 1 von 21

Erwärmung

Auf der Erde ist es durch die vom Menschen verursachte Klimaerwärmung so warm wie seit tausenden von Jahren nicht mehr. Das hat auch starke Auswirkungen auf die Pflanzen- und Tierwelt, wie aus einer US-Studie hervorgeht. Demnach ist in den vergangenen 30 Jahren die Durchschnittstemperatur auf der Erde jedes Jahrzehnt um 0,2 Grad Celsius gestiegen. 1.700 Pflanzen-, Tier- und Insektenarten hätten begonnen, polwärts zu wandern.

Weiterlesen

Share if you care.