Mexiko probiert's bei Klinsmann

11. Oktober 2006, 14:41
posten

Noch immer wird ein Nachfolger für Ricardo La Volpe gesucht

Mexiko-Stadt Der mexikanische Fußballbund (FMF) will möglicherweise Jürgen Klinsmann als neuen Nationaltrainer gewinnen. Das sagte am Montag in Mexiko-Stadt der Präsident des FMF, Justino Compean. Klinsmann sei neben dem Italiener Marcelo Lippi und dem Brasilianer Luis Felipe Scolari wichtigster Kandidat für den Job des mexikanischen Nationaltrainers. Dieser Posten ist verwaist, seit der Argentiner Ricardo La Volpe nach dem frühen Ausscheiden bei der WM in Deutschland keine Vertragsverlängerung in Mexiko bekommen hatte.

"Wir haben in erster Linie die sportlichen Aspekte im Auge, und so können wir in die Liste der Trainer Marcelo Lippi, Luis Felipe Scolari und Jürgen Klinsmann einschließen," sagte Compean. In ersten Überlegungen war auch der ehemalige mexikanische Fußballer Hugo Sanchez genannt worden, der seit kurzem den Erstliga-Verein Necaxa (Aguascalientes) trainiert.(APA/dpa) -

Share if you care.