Novell: Linux-Markt in Österreich wächst flotter als erwartet

2. Jänner 2007, 08:47
2 Postings

Die Novell-Tour macht Station in Wien - Größter Event im deutschsprachigen Raum - Lokale Partner von Telekom Austria bis Lenovo

Im Rahmen der jährlichen Novell Tour macht die Roadshow des zunehmend auf Linux fokusierten Unternehmens derzeit in Wien Station. Der Area General Manager für Central Europe des Unternehmens, Volker Smid, zollte dabei vor allem der heimischen Niederlassung des Unternehmens Respekt: Der Event in Wien sei dieses Jahr nicht nur erneut gewachsen, er sei auch abermals der größte auf der ganzen Tour, die durch den deutschsprachigen Raum führt.

Partner

Zahlreiche lokale Partnerfirmen - unter anderem Lenovo, HP, IBM aber auch die Telekom Austria und das Wiener Softwarehaus ACP gehören dazu - sind vor Ort vertreten, mehr als 300 Anmeldungen für den Event habe es gegeben. Diese sind zusammen gekommen um 18 verschiedenen Vorträgen rund um die Novell-Produktpalette zu lauschen. Die zentrale Rolle nimmt dabei natürlich das im Sommer gelaunchte SUSE Linux Enterprise 10 ein, mehrere Tracks beschäftigen sich mit Themen rund um die Desktop- und Server-Produkte.

Central Europe

Smid strich in seiner Keynote zum Launch des Events die Bedeutung der Region für Novell heraus - Central Europe sei die zweitgrößte Area für das Unternehmen weltweit. Man beschäftige in diesem Raum mittlerweile rund 850 MitarbeiterInnen, dies sei ein Plus von 30 Personen gegenüber dem Beginn des Jahres - im Gegensatz zum Gesamtunternehmen, wachse man also auch in diesem Bereich.

Interesse

Mit dem Erfolg von SUSE Linux Enterprise 10 zeigt sich Smid äußerst zufrieden, das anfängliche Interesse sei wesentlich stärker als erwartet gewesen. Die 300.000 Downloads der Desktop- und Server-Produkte in den ersten zwei Wochen hätten die Novell-Server ordentlich ins Schwitzen gebracht.

Österreich

Peter Latzenhofer, Geschäftsführer der österreichischen Novell-Niederlassung, bestätigt im Gespräch mit dem WebStandard, dass das Geschäft hierzulande deutlich über den Erwartungen liegt. Vor allem das Linux-Business und der Bereich Identity Management erweisen sich dabei als treibende Kraft, so dass man davon ausgeht, dass man für das ablaufende Geschäftsjahr ein zweistelliges Wachstum ausweisen könne. Besonders stolz ist man darauf, dass man beim Holzwerkstoffhersteller Egger die größte SAP-Installation auf Linux-Basis in Europa umgesetzt hat. (Andreas Proschofsky)

Link

Novell Tour

Ansichtssache

Novell setzt neue Maßstäbe am Linux-Desktop
Der SUSE Linux Enterprise Desktop 10 weiß rundum zu begeistern - ein WebStandard-Test

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.