Die Zeit ist reif für edle Tastaturen

11. Oktober 2006, 11:29
10 Postings

Nach Microsoft kündigt nun auch Logitech ein neues Eingabegerät in außergewöhnlichem Design an

Die Zeit scheint reif für aufwendige und dementsprechend teure Highend-Tastaturen. Nachdem Microsoft seine 250 Euro teure Vista-Tastatur präsentiert hat - der WebStandard berichtete - hat nun auch Logitech ein neues Eingabegerät im außergewöhnlichen Design parat.

diNovo Edge-Tastatur

Die wiederaufladbare diNovo Edge-Tastatur mit berührungssensitiver TouchDisc und Hintergrundbeleuchtung ist laut Hersteller mehr als eine Tastatur – "sie ist ein minimalistisches High-Tech-Kunstwerk". Berührungssensitive Bedienelemente und ein revolutionäres Touchpad ermöglichen höchsten Bedienkomfort, ohne eine Maus in die Hand nehmen zu müssen. Die kabellose und wiederaufladbare Tastatur arbeitet mit integrierter drahtloser Bluetooth Technologie. Die Mischung aus Design und Innovation trägt der wachsenden Bedeutung und visuellen Präsenz des PC im modernen Wohnambiente von heute Rechnung.

Die diNovo Edge Tastatur bietet eine geringe Tastenanzahl und Bedienelemente, die bündig mit der Tastaturoberfläche abschließen. Einen weiteren Akzent setzen hintergrundbeleuchtete Symbole in dezentem Orange, die ohne Beleuchtung unsichtbar bleiben. Bei gedrückter Funktions-Taste wird die Zweitbelegung der F-Tasten angezeigt: Musiktitel sind so mit Start-, Vor- oder Zurück-Symbolen bequem zu steuern. Beim Loslassen der Funktions-Taste verschwinden die Symbole über den F-Tasten und die Tastatur kehrt zu ihrem rein schwarzen Zustand zurück. Die Logitech Tastatur besteht aus halb lichtdurchlässigem, schwarzem Plexiglas, das mit einem Laser aus einem Stück geschnitten und in einen Rahmen aus gebürstetem Aluminium eingesetzt wurde. Mit einer Höhe von nur 76,2 mm ist das Arbeiten mit der diNovo Edge noch angenehmer, so der Hersteller. Die diNovo Edge Tastatur ist mit Windows XP, Windows XP Media Center Edition und dem kommenden Betriebssystem Windows Vistakompatibel. Der Anwender kann mit der Start-Taste das Vista Startmenü aufrufen. Zusätzlich startet eine spezielle F-Taste die Suchfunktion von Vista.

Novum

Mit der berührungssensitiven TouchDisc wartet die Tastatur mit einem absoluten Novum auf: Die AnwenderInnen scrollen und navigieren damit auf seiner Bildschirmanzeige. Durch Auf- und Abbewegung des Fingers auf der Disc wird der Cursor auf dem Bildschirm verschoben. Bewegt der Benutzer den Finger kreisförmig am äußeren Rand der TouchDisc, kann er horizontal und vertikal durch Dokumente scrollen. Über der TouchDisc befindet sich ein berührungssensitiver Regler, mit dem sich die Lautstärke einfach und schnell einstellen lässt. Drei Zoom-Tasten auf der linken Seite der Tastatur erleichtern dem Benutzer die Bearbeitung digitaler Fotos. Zusätzlich ermöglicht eine Zeigertaste in Verbindung mit der TouchDisc die beidhändige Navigation.

Senkrecht

Die wiederaufladbare diNovo Edge wird mit einem schwarz glänzenden Standfuß geliefert, der als Ladestation und Ablage dient. Steckt die Tastatur in der Station, steht sie senkrecht – so demonstriert sie nicht nur ihr schlankes Design, sondern gibt auch wertvollen Platz auf dem Schreibtisch frei. Nach einer Ladezeit von nur zwei Stunden kann die Tastatur bis zu zwei Monate lang genutzt werden. Die diNovo Edge ist das neue Mitglied der Produktlinie „Modernste Peripheriegeräte“ von Logitech. Ihr Design ist auf die Logitech MX Revolution Cordless Laser Mouse abgestimmt. Die Logitech diNovo Edge Tastatur ist ab Mitte November 2006 zu einem empfohlenen Einzelhandelspreis von rund 200 Euro verfügbar.(red)

Share if you care.