Gastinger nimmt BZÖ-Mandat nicht an

3. Oktober 2006, 10:58
7 Postings

Justizministerin: "Steht mir nicht zu"

Wien - Justizministerin Karin Gastinger wird das BZÖ-Mandat, das sie als Vierte auf der Bundesliste errungen hat, ganz sicher nicht annehmen. "Das steht mir nicht zu", sagte Gastinger der APA am Rande des Verfassungstages im Verfassungsgerichtshof am Montagabend.

Gastinger war eine Woche vor der Wahl überraschend aus dem BZÖ ausgetreten. Da ihr Rücktritt so knapp vor dem Urnengang stattgefunden hat, konnte das BZÖ die Listen nicht mehr ändern. Somit hat Gastinger ein Mandat, das sie aber natürlich ablehnen kann - was sie, wie sie sagt, auch tun wird.

Ob ihre Chancen, unabhängige Ministerin zu werden, gestiegen oder gesunken sind, nachdem ja nun die SPÖ stärkste Kraft ist, wollte Gastinger nicht kommentieren. Ob sich durch die neuen Verhältnisse etwas geändert hätte, wollte sie ebenfalls nicht sagen. "Das wäre Kaffeesudleserei." (APA)

Share if you care.