Yousif überstand seine schwierige Operation gut

4. Oktober 2006, 09:15
1 Posting

"Erstmals in seinem Leben liegt er auf seinem Rücken" - Für die Finanzierung des Flugs wird weiter gesammelt

Wiener Neustadt – „Erstmals in seinem Leben liegt er auf seinem Rücken“, freut sich Eli Fröhlich über die gelungene Operation am fünfjährigen Yousif Assad im Krankenhaus Wiener Neustadt. Wie berichtet, litt der Bub aus dem Irak an einer lebensbedrohlichen Geschwulst. „Die ist am Montag entfernt worden. Es ist alles gut gegangen und er war am Nachmittag auch wieder ansprechbar“, berichtet Fröhlich.

Das seit seiner Geburt gelähmte Kind war mithilfe einer privat organisierten Hilfsaktion gemeinsam mit seinem Vater aus dem Irak nach Österreich gekommen, wo drei Chirurgen den Eingriff vornhamen. Für die Finanzierung von Flug und Aufentahlt wird weiter gesammelt, am Dienstag findet in Wiener Neustadt ein Konzert statt. (moe, DER STANDARD Printausgabe, 03.10.2006)

Share if you care.