Prügel für Sprecher Gastingers

4. Oktober 2006, 14:19
163 Postings

"Verräter" Pöchinger von Westenthaler-Mitarbeiter in Simmeringer Lokal "Stadl" attackiert

Christoph Pöchinger, Sprecher von Justizministerin Karin Gastinger, wurde in der Nacht auf Montag verprügelt - und zwar von einem Mitarbeiter von BZÖ-Chef Peter Westenthaler. Dafür gibt es gleich mehrere Augenzeugen, die die Keilerei bestätigen. Pöchinger traf im "Stadl", einem Lokal in Wien-Simmering, zufällig mit Westenthaler und seinem Gefolge zusammen. Von den BZÖ-Leuten wurde ihm vorgehalten, ein Verräter zu sein, weil er am Ausstieg seiner Chefin aus dem BZÖ beteiligt gewesen sei. Nach der Debatte wurde einer seiner Mitarbeiter handgreiflich und zerrte Gastingers Sprecher in den Vorraum. Mehrere Personen griffen ein, bis der Angreifer abließ. Pöchinger will sich zu dem Vorfall nicht äußern. (DER STANDARD, Printausgabe, 3.10.2006)
Share if you care.