Polizeieinsatz nach Handschellen-Sex

9. Oktober 2006, 16:28
23 Postings

Frau musste Münchner Polizei verständigen, weil sie ihren Liebhaber nach dem Sex nicht mehr entfesseln konnte

München - Eine Münchnerin musste am Montag die Polizei verständigen, weil ihr Freund in Fesseln lag. Grund war allerdings kein Gewaltverbrechen, sondern vergnüglicher Sex: Das Pärchen hatte sich für eine Art von Liebesspiel entschieden, bei der frau Mann mit Handschellen ans Bett fesselt.

Als die Fesselspielchen beendet waren, stellten die beiden verdutzt fest, dass sie keinen Schlüssel für die Handschellen hatten. Beamte befreiten den Mann aus seiner Zwangslage. (APA/dpa)

  • Artikelbild
    foto: sat1
Share if you care.