Demner und XXXLutz werben mit einer Wahl der anderen Art

25. Oktober 2006, 11:48
10 Postings

Im neuen TV-Spot lädt Familie Putz Prominente in ihre "XXXLounge" zum Thema "Marke Österreich" - Mit Ansichtssache

Im neuen TV-Spot aus der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann lädt Familie Putz erstmals Prominente in ihre "XXXLounge" zum Thema "Marke Österreich". Den Auftakt macht Chris Lohner, der die Österreicher, obwohl es ihnen gut geht, ein bisschen zu viel jammern. Ihre Empfehlung: sich morgens im Spiegel anlächeln!

Für diese optimistische Antwort darf sie sich auch prompt ein Markenmöbel aussuchen – und wählt nach sieben Büchern naturgemäß einen neuen Schreibtisch. Ihr folgen Harald Serafin, der mit seinem eigenen Markenzeichen gleich für die Marke Österreichs wirbt und das Markensessel-Präsent vom XXXLutz "super" findet – sowie "Dancing Star" Andi Goldberger, der den Österreichern zu mehr Toleranz rät und mit seinem Markendrehstuhl gleich ein Tänzchen aufs Parkett legt. (red)

Credits

Auftraggeber: XXXLutz | Werbeleiter: Thomas Saliger | Geschäftsleitung: Mariusz Jan Demner | Etat Director: Daniela Berlini | Kundenberatung: Alexander Junger, Sophie Schmikal | Konzept: R.Haider-Merlicek, F. Ivens, M. Zbonek | CD: Rosa Haider-Merlicek | AD: Friederike Ivens | Grafik: Dominika Babski | Text: Marcus Zbonek | TV/HF-Producer: Johannes Rudolph | Filmproduktion: Film Factory | Regie: Harald Sicheritz | Tonstudio: Holly

Share if you care.