Tirol: Wanderer entdeckte Leiche

3. Oktober 2006, 15:03
posten

Es handelt sich vermutlich um vermissten Russen - Arzt war seit 26. August abängig

Innsbruck - Ein Wanderer hat am Sonntag im Gemeindegebiet Tux im Tiroler Bezirk Schwaz eine männliche Leiche entdeckt. Laut Polizei könnte es sich um den seit 26. August vermissten Teamarzt der russischen Snowboard-Nationalmannschaft handeln. Die Todesursache war vorerst unklar.

Der Alpinist hatte den leblosen Körper gegen 13.00 Uhr im Bereich der Napfspitze in 2.650 Metern Höhe gefunden. Der Tote war mit einem blauen Anorak und Turnschuhen bekleidet. Neben ihm befand sich ein grauer Rucksack mit Medikamenten, die mit einer russischen Aufschrift versehen waren.

Bei dem Mann wurde lediglich eine kleine Verletzung an der Innenseite des linken Unterarmes festgestellt. Ein Absturz galt als unwahrscheinlich. Eine gerichtliche Obduktion wurde angeordnet. Auf Fremdverschulden deutete zunächst nichts hin.

Nach dem Russen war im Großraum Tuxertal mehrmals gesucht worden. Der 30-Jährige hatte damals eine Wanderung unternommen. (APA)

Share if you care.