British-Airways: Übernahmespekulationen geben Aktien Auftrieb

19. Oktober 2006, 13:14
posten

BA laut Zeitung zu Jahresbeginn im Visier von Investoren aus dem Nahen Osten

London - Die Aktien von British Airways (BA) haben von Übernahmespekulationen profitiert und am Montag um mehr als zwei Prozent zugelegt. Auslöser der Spekulationen war ein Zeitungsbericht vom Wochenende, wonach BA zu Jahresbeginn ins Visier von zwei Investoren aus dem Nahen Osten geraten sei. Angesichts der Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Pensionskasse der Fluglinie hätten die zwei Konzerngruppen allerdings von einem Kaufangebot abgesehen, berichtete das britische Blatt "The Times".

Europas drittgrößte Fluggesellschaft hat mit einem überraschend hohen Defizit in der Pensionskasse zu kämpfen. Sie hatte die Deckungslücke am Freitag mit umgerechnet 3,1 Mrd. Euro beziffert, mehr als doppelt so hoch wie bisher veranschlagt. Händler und Analysten spekulierten nun, dass BA Wege finden würde, das Loch zu stopfen. So könnte es zu neuen Übernahmeangeboten kommen, sagten sie. "Wenn das erst mal geklärt ist, dann besteht unser Ansicht nach eine große Chance, dass für BA geboten wird", erklärten die Analysten von Collins Stewart.

BA-Aktien lagen nach einem Hoch von 438 Pence am Vormittag mit 1,9 Prozent im Plus bei 434-1/2 Pence. (APA/Reuters)

Share if you care.