Ferrari: Commerzbank verkauft Beteiligung

19. Oktober 2006, 13:14
posten

Die Commerzbank hat ihren Anteil in Höhe von 8,4 Prozent an dem italienischen Luxusautomobil-Hersteller Ferrari verkauft

Frankfurt - Die Commerzbank hat ihren Anteil in Höhe von 8,4 Prozent an dem italienischen Luxusautomobil-Hersteller Ferrari verkauft. "Die Transaktion hat einen Marktwert von etwa 260 Millionen Euro", teilte Deutschlands zweitgrößtes Geldhaus am Montag in Frankfurt mit. Der Verkauf sei ihm Rahmen einer so genannten Call-Option erfolgt. Ein Sprecher lehnte es ab, Angaben zum Buchgewinn der Transaktion zu machen.

Die Commerzbank war 2002 bei Ferrari eingestiegen und hatte damals nach eigenen Angaben zehn Prozent gehalten. Im vergangenen Jahr wurde der Anteil bereits leicht reduziert. Die Commerzbank setze mit dem Verkauf des Anteils den Abbau ihrer nicht-strategischen Beteiligungen fort, hieß es. (APA/Reuters)

Share if you care.