RCB erhöht Anlagevotum für Austrian Airlines auf "Buy"

19. Oktober 2006, 12:23
posten
Wien - Vor dem Hintergrund der Gerüchte über einen möglichen Wechsel der Austrian Airlines (AUA) in das Luftfahrtbündnis SkyTeam haben die Aktienexperten der RaiffeisenCentrobank (RCB) ihre Anlageanlageempfehlung für die AUA-Titel von "Hold" auf "Buy" nach oben gesetzt. Das Kursziel wurde von 7,10 Euro auf 8,50 Euro ebenfalls angehoben.

Ein Einstieg der AUA bei SkyTeam würde sich nach Ansicht der Experten positiv auf das Unternehmen auswirken. Die Experten sind sich über die spekulative Art dieser Hochstufung bewusst und verweisen in der aktuellen Analyse auch auf einen sinkenden Ölpreis, der sich unterstützend auf die Branche auswirken sollte.

Die Schätzungen für den Verlust im Jahr 2006 wurden von minus 2,41 auf minus 2,02 Euro je Anteilsschein nach oben korrigiert. Die Prognose für den Gewinn im Folgejahr 2007 lautet auf nunmehr 1,19 Euro je Titel (zuvor: 0,69). Die Gewinnschätzung für 2008 setzten die Spezialisten von 2,86 auf 2,89 Euro je Papier hinauf.

Am Freitag notierten AUA-Aktien an der Wiener Börse im Schlusshandel mit einem Aufschlag von 3,86 Prozent bei 7,27 Euro. (APA)

Share if you care.