Rekorde, Rekorde, Rekorde

2. Juli 2000, 17:30

Die Superlative der Tour

Ein Österreicher trug das Gelbe Trikot: Max Bulla 1931 nach der Etappe über den Galibier

Fünf Gesamtsiege: Jacques Anquetil (FRA/1957,1961-64), Eddy Merckx (BEL/1969-72,1974), Bernard Hinault (FRA/1978/79,81,82,85) und Miguel Indurain (ESP/fünf Mal in Folge von 1991-95)

Acht Etappensiege in einem Jahr: Charles Pelissier (1930), Eddy Merckx (1970, 1974), Freddy Maertens (1976)

Acht Podestplätze: Raymond Poulidor (3 x Zweiter, 5 x Dritter) bei 14 Teilnahmen zwischen 1962 und 1976

8 Sekunden: Geringster Vorsprung des Siegers: Greg LeMond vor Laurent Fignon 1989

16 Teilnahmen: Joop Zoetemelk zwischen 1970 und 1986 (keine Aufgabe)

20 Jahre: Jüngster Sieger war Henri Cornet 1904

27:27 Minuten: Größter Vorsprung seit 1947: Fausto Coppi vor Stan Ockers 1952

34 Etappensiege: Gesamt-Rekord von Eddy Merckx

36 Jahre: Ältester Sieger war Firmin Lambot 1922

40,276 km/h: Rekordschnitt durch Lance Armstrong (USA) 1999

96 Tage im Gelben Trikot: Eddy Merckx bei sieben Teilnahmen

Share if you care.