Wahlkarten könnten noch Verschiebungen bringen

1. Oktober 2006, 23:06
45 Postings

Platz 1 und 3 könnten erst am 10. Oktober fix fest stehen - ÖVP und Grüne zählen dabei meist zu den Gewinnern

Wien - Angesichts des knappen vorläufigen Endergebniesses(siehe Grafik) ist es möglich, dass es durch die Auszählung der Wahlkarten am 9. Oktober noch Verschiebungen geben wird.

Das BZÖ muss dabei noch um den Einzug in das Parlament zittern, die Grünen hoffen, Platz drei doch noch ergattern zu können, der ÖVP wurde am Sonntag von Meinungsforschern keine Chance mehr auf Platz eins eingeräumt. Klar scheint, dass im Fall eines Einzuges des BZÖ in den Nationalrat praktisch nur noch eine große Koalition möglich sein wird, es sei denn eine der Großparteien würde sich entgegen der Ansagen vor der Wahl mit FPÖ und BZÖ verbünden. (APA/red)

Share if you care.