Kuwaitischer Flugzeug-Leaser kauft Airbus- und Boeing-Flugzeuge

19. Oktober 2006, 20:05
posten

Insgesamt zehn Stück - Kuwait Finance House Haupteigentümer

Kuwait - Die kuwaitische Flugzeug-Leasingfirma Alafco will insgesamt zehn Airbus- und Boeing-Maschinen für bis zu 500 Millionen Dollar (395 Millionen Euro) erwerben. Der Kauf sei für das kommende Geschäftsjahr geplant, sagte Alafco-Chef Ahmed Al-Sabin am Wochenende in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters. Wie viele Flugzeuge der beiden Erzrivalen genau angeschafft werden sollen, sagte Al-Sabin nicht. Er sprach von einer Mischung der Airbus- und Boeing-Maschinen, wobei vor allem Interesse am Airbus 320-200 und an Boeing-Flugzeugen des Typs 737-800 bestehe.

Kuwait Finance House

Der geplante Zukauf sei nicht Teil eines langfristigen Milliardenvertrags, der im vergangenen November mit Airbus unterzeichnet wurde, sagte der Alafco-Chef weiter. Die Aviation Lease and Finance Company (Alafco) hatte zudem bereits in diesem Geschäftsjahr neun Airbus- und Boeing-Maschinen im Wert von rund 435,8 Millionen Dollar gekauft. Alafco geht am Montag in Kuwait an die Börse. Haupteigner der Leasing-Gesellschaft ist die islamische Bank Kuwait Finance House. (APA/Reuters)

Share if you care.