Indonesien: Gewalt gegen Christen

2. Oktober 2006, 15:35
1 Posting

Mann mit Messerstichen verletzt und Kirchenrohbau in Brand gesteckt

Poso/Indonesien - Auf der indonesischen Insel Sulawesi haben muslimische Gewalttäter einen christlichen Mann mit Messerstichen verletzt und einen Kirchenrohbau in Brand gesteckt. Der Christ sei aus einem Bus gezerrt worden und danach sei auf ihn eingestochen worden, sagte ein Augenzeuge. Die Angreifer seien bei Eintreffen der Polizei geflohen und hätten den Mann mit Messerstichen im Rücken liegen lassen.

Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Kirchenrohbau wurde nach Angaben der Polizei am Samstag angegriffen. Verletzte habe es nicht gegeben. Kurz zuvor waren in einem muslimischen Viertel zwei kleine Sprengsätze detoniert. In Kämpfen zwischen Christen und Muslimen wurden auf Sulawesi von 1998 bis 2002 rund 1.000 Menschen getötet. (APA/AP)

Share if you care.