Nigeria senkt Ölproduktion um fünf Prozent

16. Oktober 2006, 13:02
posten

Täglich 115.000 Barrel weniger

Lagos - Inmitten fallender Rohölpreise fährt Nigeria seine Ölförderung um fünf Prozent zurück. Ein Sprecher der staatlichen Fördergesellschaft Nigerian National Petroleum sagte am Samstag, es handele sich um eine normale saisonale Anpassung. Von Sonntag an werde Nigeria täglich 115.000 Barrel weniger Öl produzieren, sagte Sprecher Levi Ajuonuma. Zur Zeit fördert Nigeria täglich 2,3 Millionen Barrel Öl.

Zuvor hatte Venezuela seine Förderung um 50.000 Barrel pro Tag gesenkt. Ajuonuma betonte, es gebe keine konzertierte Aktion von OPEC-Mitgliedern, sinkenden Preisen mit einer Verminderung der Förderung entgegen zu wirken. "Das ist nicht abgesprochen", sagte er.

"Das sind individuelle Nationen, die machen, was nach ihrer Meinung in ihrem eigenen Interesse ist." An der New Yorker Börse wurde der Ölpreis am Freitag bei 62,91 Dollar für November-Lieferungen notiert. Mitte Juli war der Preis 20 Prozent höher gewesen. Händler vermuten, dass die OPEC ihre Förderung senkt, wenn der Preis pro Fass unter 60 Dollar fällt. (APA/AP)

Share if you care.