Srilankischer Diplomat verlässt Rennen um Annan-Nachfolge

3. Oktober 2006, 18:52
posten

Dhanapala reagiert auf Abschneiden bei Probeabstimmung

New York - Der srilankische Diplomat Jayantha Dhanapala hat seine Kandidatur für den Posten des UNO-Generalsekretärs zurückgezogen. Der griechische UNO-Botschafter Adamantios Vassilakis teilte am Freitag mit, die srilankische Botschaft habe den Verzicht Dhanapalas bestätigt. Der Schritt folgte auf eine neuerliche Probeabstimmung, bei der der Diplomat am Donnerstag nur auf den fünften von sieben Plätzen gekommen war.

Als Favorit für die Nachfolge von UNO-Generalsekretär Kofi Annan gilt der südkoreanische Außenminister Ban Ki Moon, der am Donnerstag auch die dritte Probeabstimmung gewonnen hatte.

Gemäß der UNO-Charta wählt zwar die UNO-Vollversammlung den Generalsekretär, die Empfehlung dafür kommt aber vom Sicherheitsrat. Besonderes Gewicht haben dabei die fünf ständigen Ratsmitglieder Frankreich, Großbritannien, USA, Russland und China. Der Nachfolger für Annan wird voraussichtlich im Oktober gewählt. (APA)

Share if you care.